Radiosender aus Deutschland, Online Radio hören

You FM

youfm-logo
home_button  facebook_button podcast_button  report-a-bug
 
pop-up
Jungendradio

You FM

Funkturm-Piktogramm der Infobox
YOU FM
Senderlogo
Wir feiern euch
Hörfunksender (öffentlich-rechtlich)
Programmtyp CHR
Empfang analog terrestrisch, Kabel, Satellit, DAB+, Livestream
Empfangsgebiet HessenHessen Hessen
Sendestart 1. Januar 2004
Sendeanstalt Hessischer Rundfunk
Intendant Manfred Krupp
Programmchef
Liste von Hörfunksendern
Website

You FM (Eigenschreibweise YOU FM) ist ein Hörfunkprogramm des Hessischen Rundfunks. Programmleiter ist seit September 2011 , der dem Gründungs-Programmchef Jan Weyrauch nachgefolgt ist.[1][2] Station-Voice ist unter anderem Tanya Kahana.

Geschichte

Bis zum 31. Dezember 2003 war der Sender unter der Bezeichnung hr XXL bekannt und wurde vor allem wegen der XXL Clubnights über Hessen hinaus bei Anhängern der Club-Szene geschätzt. Im Zuge eines Imagewechsels wollte man das Image des „Techno-Senders“, der man ohnehin schon lange nicht mehr war, endgültig loswerden und nannte sich seit dem 1. Januar 2004 YOU FM.[3]

YOU FM bietet ein innovatives crossmediales Angebot, das sich an junge Erwachsene wendet. Das Programm besteht aus aktuellen Informationen, Musik aus verschiedenen Genres, Comedy, Höreraktionen und Gewinnspielen. YOU FM präsentiert Konzerte und Partys und interagiert mit ihnen über die großen sozialen Netzwerke. Die Hörer bestimmen mit ihren Likes und Dislikes die Musik-Playlist mit. Die Moderatoren Timo Killer und Benne Schröder starten mit "Die YOU FM Good Morning Show" in den Tag. Die "News", eigenproduzierte Nachrichten aus Hessen und der Welt, informieren mit Reportagen, Hintergrund- und Korrespondentenberichten über das aktuelle Geschehen. Aber auch Musiksendungen abseits des Mainstreams sind Teil des Programms, genauso wie Podcasts.

Seit Herbst 2012 verwendete YOU FM den neuen Slogan „Music like me“. Seither ist es möglich, bei jedem laufenden Song auf der Internetseite oder einer eigenen mobilen App mit „Like“ oder „Dislike“ abzustimmen und somit Einfluss auf die Playlist zu nehmen. Das Sendeschema wurde dabei ebenso verändert; beispielsweise fielen die Sendungen Charts und Roadshow weg, am Samstagabend You FM Press Play. Zwischen 2014 und 2016 übernahm der Sender die Sendung Sanft & Sorgfältig von Radio Eins, bis zur Einstellung der Sendung durch den rbb.

You FM sendete bis Mitte 2018 Tag und Nacht durchgehend mit eigenem Programm, wobei das Programm zwischen 1:00 und 5:30 Uhr nicht moderierte wurde – es wurde nur Musik von der Playlist gespielt. Seit Anfang Juli 2018 wird in den Nachtstunden das jüngste ARD-Gemeinschaftsprogramm "Die junge Nacht der ARD" gesendet. Montags bis Freitags von 0 Uhr bis 5 Uhr und am Wochenende von 1 Uhr bis 6.

Der Slogan „Music like me“ wurde im September 2020 durch den Claim „YOU FM – Wir feiern euch“ ersetzt.

Senderlogos

Reichweite

Laut der Media-Analyse 2018 ll hören durchschnittlich 255.000 Menschen pro Tag das Programm von You FM (pro Stunde 89.000 Hörer). Damit liegt der Sender hinter dem direkten Konkurrenten planet radio mit 352.000 Zuhörer pro Tag (94.000 Hörer pro Stunde).

Empfang

You FM kann vorwiegend über UKW empfangen werden, wobei sich aus historischen Gründen Versorgungslücken ergeben; der Empfang ist weitgehend auf die Ballungsgebiete beschränkt. In Nordhessen ist der Sender flächendeckend mit der Frequenz 97,7 MHz zu empfangen. Im Februar 2013 wurden einige Frequenzen des Kulturprogramms hr2-kultur auf die Infowelle hr-info und You FM übertragen,[4] so z. B. in Südhessen mit der ehemaligen hr2-Frequenz 95,3 MHz. Der private Rundfunkbetreiber Hit Radio FFH sprach von „Taschenspielertricks des hr, um sich technisch in Vorteil zu bringen“ und verlangte eine rechtliche Prüfung der überraschenden Frequenzänderung.[5] Diese Auffassung wurde vom Gesetzgeber nicht bestätigt.

Weiterhin ist You FM in Hessen über das analoge Kabelnetz und in einigen Teilen von Deutschland auch über das digitale Kabelnetz (DVB-C) zu empfangen. Ebenso kann man den Sender über DVB-S hören. Daneben gibt es einen Livestream im Internet, wo neben dem Standardprogramm die drei zusätzlichen Kanäle Rock, Black und Club verbreitet werden.

Im Rhein-Main-Gebiet wird das Programm auch per Digitalradio über den hr-Multiplex im Standard DAB+ verbreitet. Dieser nahm den Betrieb am 1. Dezember 2011[6] auf und ist als Nachfolger der UKW-Übertragung vorgesehen.

RDS

Wie alle Sender des Hessischen Rundfunks nutzt auch You FM beim RDS die Funktion des dynamischen RDS-PS und sendet in der Regel den Sendernamen, sowie den gespielten Titel mit Interpret und unregelmäßig auch Telefonnummern (z. B. Abruf von Verkehrsstaus).

Sendungen

Zu den regelmäßigen Sendungen gehören u. a. die Die You FM Morningshow (Montag bis Freitag) und die BigCityBeats am Freitag Abend.

Moderatoren

  • Catrin Altzschner
  • Susanka Bersin
  • Sebastian Eck
  • Sebastian Filipowski
  • Christian von Scheve
  • Marvin Fischer
  • Freddie Schürheck
  • Katharina Lentz
  • Mathies Hohm
  • Timo Killer
  • Leonie Koch
  • Andrea Losleben
  • Jessica Ludwig
  • Nico Potzkai
  • Jan Reppahn
  • Bianca Schwarz
  • Marcel Wagner

Ehemalige Moderatoren (Auswahl):

Weblinks

Commons: You FM – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Radio Bremen: Rundfunkrat wählt Jan Weyrauch. Pressemitteilung. 3. März 2011. Abgerufen am 13. Mai 2011.
  2. Kress News: Nachfolger für Weyrauch gefunden: Jan Vorderwülbecke wird Programmchef von You FM. 24. Juni 2011. Abgerufen 21. März 2020.
  3. Hessischer Rundfunk: Archivierte Kopie (Memento vom 23. Oktober 2012 im Internet Archive). Geschichte des hr, Jahr 2004. Abgerufen am 7. Mai 2015.
  4. Tom Sprenger: hr widmet hr2-Frequenzen für YOU FM und hr info um (Memento vom 21. Dezember 2013 im Internet Archive). In: radiowoche.de. 11. Februar 2013. Im Webarchiv vom 21. Dezember 2013
  5. Umstrittene Umstellung: Hessischer Rundfunk sendet auf hr2-Frequenzen jetzt YOU FM. In: Journal Frankfurt. 12. Februar 2013. Abgerufen am 13. Februar 2013.
  6. „Hessischer Rundfunk startet mit Digitalradio“ Pressemitteilung des hr vom 28. November 2011

Koordinaten: 50° 8′ 9″ N, 8° 40′ 32″ O